Skip to main content

Hasenstall kaufen – Denn besten Stall für Ihren Hasen finden!

Sie hegen den Wunsch sich einen Hasen oder ein Kaninchen zu zulegen und möchten nun einen guten Hasenstall kaufen? Dann sind Sie hier genau richtig, wir stellen einige der besten Hasenställe vor und bewerten sie nach Qualität und nach dem Preis-Leistungsverhältnis.

Unsern Kauf-Ratgeber finden Sie im unteren Abschnitt dieser Seite. ►► Zum Kauf-Ratgeber

Was Sie beachten sollten wenn Sie einen Hasenstall kaufen möchten.

Der zukünftige Stall soll Ihrem Kaninchen ein schönes Zuhause bieten. Diese Tierchen können immerhin ein Alter von zehn Jahren oder sogar mehr erreichen. Darum sollten Sie beim Kauf unbedingt auf die wichtigsten Kritikpunkte achten, damit Sie und Ihre Häschen lange etwas davon haben.

Bei dem Kauf von einem Hasenstall ist auf einige Dinge zu achten zum einen spielt die Größe eine Rolle, da der/die Hase/n genug Bewegungsfreiheit braucht/-en, der Stall soll jedoch auch nicht zu sperrig sein. Die Handlichkeit und Zugänglichkeit ist natürlich auch wichtig um den Stall problemlos reinigen zu können.
Wie bei jedem Kauf spielt natürlich auch das Geld eine Rolle, jedoch darf man beim Hasenstall Kaufen nicht direkt zum billigsten Produkt greifen, sondern sollte immer auf das Preisleistungsverhältnis und Kritiken beachten.
Unter all diesen genannten Kritikpunkten werden wir die besten Hasenställe bewerten und sie Dir mit ihren Vor- und Nachteilen präsentieren, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dich vor überstürzten Käufen zu bewahren.

Qualität des Stalls ist vor dem Kauf zu beachten

Kaninchen sind offiziell zwar keine Nagetiere, knabbern aber mit Vorliebe an sämtlichen Gegenständen herum. Holz stellt eine besondere Versuchung dar. Deshalb sollten Sie, wenn Sie einen Kaninchenstall kaufen, unbedingt auf Harthölzer wie Eiche, Birke oder Buche zurückgreifen. Auch Obstbäume sind in Ordnung.  Diese  Sorten lassen sich nicht so leicht annagen und sind für eine lange Haltbarkeit bekannt. Ein Stall aus Plastik oder anderem Material ist kein geeignetes Zuhause für die Tiere. Holz bedeutet Natur und dort fühlen sie sich sehr viel wohler.
Ein Kaninchenstall, der draußen steht, muss gerade hierzulande außerdem sämtlichen Wettern standhalten können. Ein qualitativer Stall aus gutem Material wittert bei Regen nicht.

Die richtige Stallgröße auswählen – Wie Groß sollte ein Hasenstall sein?

Bevor Sie einen Hasenstall kaufen, sollten Sie herausfinden welcher Stall von der Größe her für Ihren Hasen oder Kaninchen am besten geeignet ist. Hierzu sollte man nach bestehenden Richtlinien sowie Erfahrungen suchen, um sofort das beste für Ihren Hasen oder Kaninchen zu finden.

Ein Stall sollte für eine artgerecht Haltung recht groß sein, wir empfehlen daher bestenfalls über 1 m²pro Tier.

Da Sie Hasen und Kaninchen nicht alleine halten sollten, muss der Stall mindestens 2 m² Wohnfläche haben.

Da die handelsüblichen Hasenställe meist weniger Wohnraum bieten, sollten die Hasen und Kaninchen in jedem Fall genug Freilauf bekommen.

Beim Kauf eines Hasenstalls ist auf viele Faktoren zu achten, denn richtigen Hasenstall für den eigenen Bedarf zu finden fällt nicht immer leicht. Außerdem wird jeder Hasenstall anders präsentiert und meist auf seine positiven Aspekte begrenzt dargestellt, was die Kaufentscheidung wiederum erschwert.

Bei Ihrer Kaufentscheidung können die Amazon Bestseller deshalb sehr hilfreich sein.

Die Tauglichkeit muss mit der eigenen Wohnsituation übereinstimmen

Wenn Sie einen Hasenstall kaufen, der draußen steht, dann darf dieser keine Ritze oder sonstige unbeabsichtigten Öffnungen aufweisen. Andernfalls können Zugwind und Nässe hineingelangen. Ställe aus Holz sollten mit einer Lasur versehen sein. Diese macht das Holz resistenter gegen das Knabbern der Langohren. Auch bei einem Drahtgitter empfiehlt sich z.B. eine Pulverbeschichtung für den gleichen Effekt.
Neben einer Heuraufe, Futter- und Wassernapf kann eine kleine Toilette mit Katzenstreu sehr nützlich sein. Kaninchen suchen sich gerne eine Ecke als WC aus. Für Sie erleichtert das die Reinigung des Stalls. Diese Gegenstände sollten also im Stall Platz finden und dann muss noch immer genügend Bewegungsfreiheit für die Tiere vorhanden sein.

Preis – nicht unnötig teuer, aber auch nicht zu billig

Wenn Sie einen Kaninchenstall kaufen wollen, können die Preise stark variieren. Unter 100 Euro ist keine überzeugende Preisklasse für einen Stall von ausreichender Größe (rechnen Sie hier bitte mindestens 2m² pro Tier ein). Erfüllt das Hasenzuhause die genannten Punkte bei Qualität und Tauglichkeit, darf es ruhig ab 130 Euro bis 250 Euro kosten.

Besonderheiten

Eine Heuraufe sollte im besten Fall bereits vorhanden sein. Sie sollte ein paar Zentimeter über dem Boden an der Wand angebracht sein, damit die Häschen bequem darin nach den besten Stücken suchen können.
Eine Rampe dient als Verbindung bei doppelstöckigen Ställen. Bei solchen mit einer Etage ist es schön, wenn ein, zwei zusätzliche Sitzbretter an der Wand angebracht sind. So können die Kaninchen springen und die Aussicht auf höherer Ebene genießen.
Wärmelampen und ähnliche Heizquellen werden für winterfeste Ställe angeboten. Sie sind kein Muss, können in sehr kalten Tagen aber hilfreich sein. Kabel müssen jedoch gut vor den Kaninchenzähnen geschützt sein!

Kaninchenstall kaufen – Die verschiedenen Stall-Typen

Einstöckiger Stall:

Einstöckige Ställe wurden früher gerne benutzt, sind heute aber nicht mehr ideal. Der Raum ist meistens einfach zu klein als Lebensraum, vor allem wenn mehr als ein Tier im Stall wohnen. Wenn Sie einen einstöckigen Hasenstall kaufen möchten, sollten Sie zumindest auf die höchste Größe zurückgreifen. Etwas langweilig ist so ein Einzelraum auch. Stellen Sie sich vor, Sie wohnen in einem 1-Zimmer-Apartment ohne separate Räume. Dann sollte zumindest genügend Platz für etwas Unterhaltung sein, sprich ein Häuschen oder ein Sitzbrett.

Doppelstöckiger Stall:

Bei dieser Version stehen zwei Stallräume aufeinander und werden meist durch eine Rampe verbunden. Doppelstöckige Ställe haben einen großen Vorteil: Die Wohnfläche für das Kaninchen lässt sich verdoppeln ohne mehr eigentlichen Raum einzunehmen, da der erweiterte Platz ja nur nach oben hin genutzt wird. Gerade wenn mehrere Tiere zusammen wohnen ist diese Art der Platzerweiterung äußerst praktisch. Darüber hinaus können sich die Kaninchen dann auch mal aus dem Weg gehen, wenn gerade dicke Luft herrscht. Mittlerweile ist dies die beliebteste Stallart .

Freilaufgehege

Egal, wie schön und groß der Stall ist: Ein Freilaufgehege ist ein Muss! Kaninchen brauchen nicht nur Platz zum leben, sie möchten auch springen, rennen und buddeln können. Wenn Ihr Tier ohnehin draußen wohnt, ist ein Stall, der direkt mit dem Gehege verbunden ist, die beste Lösung. Wichtig: Das Gehege muss obenrum auf jeden Fall geschützt sein! Nicht nur das es kaum eine Gehege-Höhe gibt, die ein Kaninchen nicht überspringen, es könnten auch Raubtiere wie Vögel oder Katzen hineingelangen.

Wo sollte Ihr Stall stehen?

Sowohl die Innen- als auch die Außenhaltung ist bei Kaninchen möglich. Wer einen Garten besitzt, findet draußen in der Regel mehr Platzmöglichkeiten. Draußen an der frischen Luft ist es für die naturverbundenen Kaninchen natürlich am schönsten. Wenn der Stall entsprechend isoliert wird und die Temperaturen nicht gerade arktische Verhältnisse erreichen, können die Tiere auch im Winter draußen wohnen. Allerdings lauern draußen auch mehr Gefahren. Selbst wenn der Stall geschützt ist, kann ein Angriff z.B. durch Marder oder Füchse die Kaninchen buchstäblich zu Tode erschrecken. Wer nahe am Wald wohnt sollte das beachten. Ein heißer Sommer kann ebenfalls gefährlich werden. Ist nicht immer für genügend Schatten oder Kühlmöglichkeiten gesorgt, können Hasen einen Hitzschlag erleiden.

Im Haus sind Ihre Mümmelmänner auch gut aufgehoben. Dann sollte der Stall aber in einem ruhigen Raum stehen. Kinder- oder Wohnzimmer sind mit all den Geräuschen nicht der beste Standort. Ein sauberer Kaninchenstall riecht nicht, aber als nachtaktive Tiere können die Bewohner schon mal etwas Lärm in der Nacht machen.

Letztendlich haben also beide Standorte ihre Vor- und Nachteile. Wägen Sie diese individuell ab, bevor Sie Ihren Kaninchenstall kaufen.

FAQ – bei dem Hasenstall kaufen

Kaninchenstall – wie oft reinigen?

Mit einer zusätzlichen Toilette deutlich weniger oft. Ansonsten sollte die WC-Ecke alle zwei Tage erneuert werden und das gesamte Einstreu einmal in zwei Wochen.

Welcher Untergrund ist für den Stall geeignet?

Ein möglichst fester. Erde ist auch möglich, darf dann aber bei Regen nicht so sehr aufweichen, dass der Stall unstabil wird. Überhaupt ist es besser, wenn das Haus entweder auf Stützen steht oder über dem Boden abgestellt wird.

Ab wann den Stall für kalte Tage isolieren?

Eigentlich reicht Isolierung in Form von zusätzlichem Einstreu und Heu sobald die Temperatur unter 8 Grad sinkt, wenn gesunde Tiere zusammenleben. Bei starken Minustemperaturen kann es helfen die Wände mit Styropor auszukleiden (außen!)

Was gehört in den Kaninchenstall rein?

Heuraufe

Heu ist das tägliche Brot für Kaninchen und darf niemals fehlen. Die Raufe verhindert, dass das Heu im Einstreu verloren geht.

Trinknapf/Trinkflasche

Eine Flasche nimmt zwar etwas weniger Platz weg und kann auch nicht umfallen, Näpfe sind aber trotzdem meist die bessere Wahl. Daraus kann man bequemer und in größeren Schlucken trinken.

Toilette

Kaninchen sind sehr reinlich und freuen sich über eine Toilettenbox.

Vorteile beim Online Hasenstall kaufen

Tiere bereichern unser Leben.
Kaninchen und Hasen sind Haustiere, die uns Zutraulichkeit schenken. Dabei sind die Pflegeleicht. Sie brauchen, wenn man sie zu zweit oder in einer Gruppe hält, keine Beschäftigung und vor allem keine zeitfressenden Gassigänge.

Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch ein großer Stall, der genügend Freiraum, Lauf- und Klettermöglichkeiten bietet.Doch es gestaltet sich oft schwierig .
Der nächste Tierladen befindet sich am anderen Ende der Stadt und wenn man endlich dort ankommt, enttäuscht einen das Angebot und das Kaninchenstall kaufen hat sich damit erledigt. Falls es doch den gewünschten Stall gibt, weiß man oft nicht, wie man ihn nach hause bringen soll. Man möchte seinen Tieren ja auch etwas bieten und ein guter Hasenstall ist oft sperrig und schwer zu transportieren.
Die beste Lösung beim Kauf eines Hasenstalls bietet unser meinung nach Online Shopping. Ganz einfach von der Couch aus einen Hasenstall kaufen, ist die entspannteste und modernste Möglichkeit die es derzeit gibt. Man entdeckt im Online Handel die tollsten, größten oder auch exklusivsten Ställe, egal ob für drinnen oder draußen, und kann nach einer Nacht zum Überdenken, ganz einfach mit einem Klick seinen Hasenstall kaufen. Lieferung bis zur Haustür und wenn man sich bei der Auswahl des Hasenstalles doch vertan hat, nimmt der Postbote ihn auch wieder mit.

Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 5Bestseller Nr. 5Bestseller Nr. 5Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 16Bestseller Nr. 16Bestseller Nr. 16Bestseller Nr. 16

Mehr Hasenställe gibts hier.

Fazit:

Wir hoffen, dass wir Sie Hasenstall kaufen unterstützen konnten! Und Sie denn perfekten Stall für ihr Kaninchen finden konnten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen